Für viele Menschen ist Abnehmen ohne Sport die einfachste Methode um überhaupt zu beginnen. Dies ist sogar möglich, wenn man von der 70 zu 30 Regel ausgeht. Diese besagt, dass 70% des Erfolges beim Abnehmen von der Ernährung kommen und gut 30% durch sportliche Aktivitäten. Wenn man davon ausgeht, dann ist es durchaus möglich auch ohne Sport abzunehmen.
Schnell Abnehmen ohne Sport

Abnehmen ohne Sport

Der Vorteil beim Abnehmen ohne Sport ist die Tatsache, dass dies auch möglich ist wenn man sehr wenig Zeit hat oder einfach keinen Sport machen möchte oder kann. Allerdings kann Sport das allgemeine Befinden verbessern und somit beim Durchhalten einer besseren Ernährung helfen. Allerdings sollte man sich auch nicht der Illusion hingeben, dass Abnehmen ohne Sport ohne Anstrengung möglich ist. Anstrengung in dem Sinne, dass man zum Beispiel seine Ernährung protokollieren sollte. Auch sollte man seinen Grundumsatz, seinen Leistungsumsatz und seinen Gesamtumsatz kennen.

Ein Ziel vor Augen

Jeder der sein Gewicht reduzieren will, sollte sich klare Ziele setzen und diese sollten realistisch gewählt werden. Diese Ziele sollten in ein Hauptziel und mehrere Zwischenetappen aufgeteilt werden.

Hier ein Auszug als Beispiel dazu:

Datum Gewicht

Startdatum 01.04.2014 125Kg
Hauptziel 01.04.2015 85Kg
Etappe 1 01.06.2014 120Kg
Etappe 2 01.08.2014 115Kg
Etappe 3 01.10.2014 110Kg

Aber warum sollte man sich Ziele setzen?

Man kann ja auch so abnehmen. Das ist vollkommen richtig, aber Ziele sind etwas greifbares und motivieren unheimlich, wenn man sie erreicht. Natürlich können sie auch demotivieren, wenn man sein Ziel verfehlt, dies ist auch ein bisschen von der jeweiligen Person abhängig. Allgemein kann man aber sagen, dass Ziele notwendig sind. Wichtige Punkte beim Abnehmen ohne Sport

Schnell Abnehmen ohne Sport


Diese Punkte gelten nicht nur, wenn man ohne Sport abnehmen will, sondern teilweise auch wenn man dies mit Sport tun will.

  1. Ermitteln des BMI (Body Mass Index)
  2. Kontrollieren der Kalorienzahl
  3. Viel trinken
  4. Obst und Gemüse
  5. Abwechslungsreiches Essen
  6. Kein falscher Ehrgeiz
  7. Messen statt wiegen
  8. Alltagstätigkeiten als Sportersatz
  9. Such dir Verbündete
  10. Verzichte auf eine Diät

  • Ermitteln des BMI (Body Mass Index)
    Mit einem BMI Rechner solltest du deinen Body Mass Index ausrechnen. Dieser zeigt dir wo du aktuell stehst.
  • Kontrollieren der Kalorienzahl
    Auch diejenigen unter euch, die keine Lust oder Zeit haben um Kalorien zu zählen, sollten dies zumindest für die ersten vier Wochen machen um ein Gefühl dafür zu bekommen wie viel ihr zu euch nehmt. Das ist auch die Grundlage um erfolgreich und vor allem dauerhaft abzunehmen.
  • Viel trinken
    Mindestens 3-4 Liter pro Tag solltet ihr trinken. Und zwar Wasser oder Tee ohne Zucker. Dies hält dich fit, beugt Hunger vor und spült Giftstoffe aus dem Körper.
  • Obst und Gemüse
    Jeden Tag 3 Handflächen voll Gemüse und 2 Handflächen voll Obst essen.
  • Abwechslungsreiches Essen
    Wenn das Essen abwechslungsreich ist, dann verringert sich die Gefahr das Essen im wahrsten Sinne des Wortes “Satt zu haben”. Daher solltest du regelmässig deinen Ernährungsplan überarbeiten.
  • Kein falscher Ehrgeiz
    Abnehmen ist super, aber nicht zu schnell, zu viel. Je nach Konstitution sollte man zwischen 500g und 1000g pro Woche als Ziel haben. Dabei solltest du aber nicht vergessen auch genug zu essen, ansonsten kommst du schnell in den Mangelbereich und falls du auch nur wieder etwas mehr isst, sind die verlorenen Pfunde direkt wieder drauf.
  • Messen statt wiegen
    Die Kilos purzeln zu sehen ist eine tolle Sache, aber viel schöner ist es doch, wenn man sieht, dass die Hose oder das Kleid wieder passen. Die Waage sagt nicht immer das Richtige aus.
  • Alltagstätigkeiten als Sportersatz
    Versuche, wenn du kein Sport machen willst, trotzdem aktiver zu leben. Park dein Auto beim Supermarkt in der hintersten Ecke. Gehe morgens zum Bäcker zu Fuß oder fahr mit dem Rad.
  • Such dir Verbündete
    Egal ob online oder offline, Verbündete können dir helfen dein Vorhaben durchzuhalten und deine Ziele zu erreichen. Schau dich um, ob du Leute findest, mit denen du in der Gruppe oder zu Zweit abnehmen kannst.
  • Verzichte auf eine Diät
    Du solltest auf eine Diät verzichten. Eine Diät schwächt deinen Körper eher, als das sie dir gut tut. Sich bewusst zu ernähren hat nichts mit einer Diät zu tun.
Fazit:

Abnehmen ohne Sport ist möglich und für manche von euch auch wünschenswert. Trotzdem sollte jeder darüber nachdenken, ob nicht zumindest kleine Betätigungen möglich sind.